Willkommen zu meinen Wanderungen & Touren in Südtirol und manchmal auch darüber hinaus.

Von Hofern auf die Moarhofalm und Grünbachsee

Obwohl es laut Wetterbericht am Sonntagmittag/Nachmittag Regen geben sollte, entschieden wir uns doch für eine kurze Tour zum Grünbachsee. Wir fuhren also mit dem Auto von Bruneck über Pfalzen nach Terenten und Hofern/Oberhofern. Den Berg hinauf, vorbei an einigen Bergbauernhöfen, bis wir schließlich an einen kleinen Parkplatz am Wald angelangten. Von hier aus ging es zu Fuß weiter, immer der Markierung 65 folgend. Der gemütliche Wanderer kann den breiten Forstweg wählen. Der, der lieber den Weg etwas abkürzt und durch den Wald geht, kann den Murmeltierweg benutzen. Wir entschieden uns für letzteren. 

Parkplatz Moarhofalm

Ausblick beim Aufstieg zur Grünbachalm

Obwohl der Himmel doch recht Wolkenverhangen war, hatten wir teilweise recht schönen Ausblick, etwa auf den Kronplatz oder auch den Peitlerkofel. Nach einiger Zeit erreichten wir die Moarhofalm, welche bei schönem Wetter einen super Panoramablick bietet. Wir wanderten weiter, und entschieden uns etwas weiter oben wiederrum für den abkürzenden Weg (biegt links ab), bergauf über die Wiesen. Nach kurzer Zeit erreichten wir die untere Grünbachalm/Grünbachhütte. Von hier ist die Gehzeit bis zum Grünbachsee mit 1 Std. angeschrieben, bei „normalem“ Schritt benötigt man aber weniger lange.

Enzian Noch ein paar schöne Blümchen...

Blick auf die Moarhofalm

Weiter über den breiten Forstweg bergauf, überquerten wir noch an einigen Stellen kleinere Schneeflächen. Das letzte Stück führt über einen schmalen Almweg (in einiger Zeit sicher in voller Alpenrosenblüte), bevor wir dann bei ziemlich kaltem Wind den Grünbachsee (2.258 m) erreichten. Es hatte inzwischen zugezogen und so pausierten wir nicht recht lange am schönen See. Von hier aus kann man übrigens noch weiter auf den kleinen Gipfel der „Putzenhöhe“ (2.438 m) aufsteigen.

Ausblick Bergpanorama mit Peitlerkofel Untere Grünbachalm

Ausblick Bergpanorama mit Peitlerkofel

Der Rückweg wählten wir wiederrum über den Aufstiegsweg. Kurz nach unserem Start, wurden wir bereits richtig abgeduscht. Zum Regen kam dann auch noch leichter Schauer dazu. Wir hatten an diesem Tag also alles, von Sonnenschein bis Hagel. Was will man mehr? 😉

Wegweiser Grünbachsee Bächlein am Wegrand

Obere Grünbachalm Letztes Stück zum Grünbachsee

Letztes Stück zum Grünbachsee

Grünbachsee und Putzenhöhe mit Gipfelkreuz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s