Willkommen zu meinen Wanderungen & Touren in Südtirol und manchmal auch darüber hinaus.

Von der Plätzwiese auf die Helltaler Schlechten

Strahlender Sonnenschein und tiefblauer wolkenloser Himmel. Was braucht man mehr um einen schönen Sonntag zu erleben?

Unsere Skitour führte uns dieses Mal auf die Helltaler Schlechten 2.711 m im Pragsertal . Die Anfahrt erfolgt über Prags, von Brückele auf die Plätzwiese. Natürlich kann man auch direkt ab Brückele mit den Tourenskiern starten. Fährt man mit dem Auto bis zum Parkplatz etwas unterhalb der Plätzwiese hoch, so muss man vor 10.00 Uhr fahren, nachher ist die Durchfahrt verboten.

Aufstieg Plätzwiese Helltaler Schlechten Blick auf die Hohe Gaisl, Plätzwiese

Etwas nach dem Parkplatz heißt es Skier anschnallen und dann geht’s los. Vorbei am Berggasthaus Plätzwiese und Hotel Hohe Gaisl, verläuft der Aufstieg nordöstlich. Nördlich im Blick, den Dürrenstein 2.839 m, welchen man in nördlicherer Route begehen kann.

Aufstieg Plätzwiese Helltaler Schlechten Aufstieg Plätzwiese Helltaler Schlechten

Der Aufstieg auf die Helltaler Schlechten verläuft gemütlich und nicht steil. Auch bei schlechteren Bedingungen ist diese Tour meist sicherer als jene auf den Dürrenstein.

Nach einer langen Schleife in östlicher Richtung, geht es dann nördlich weiter, den Dürrenstein steht’s im Blick und ihm entgegen. Das letzte Stück führt etwas direkter zum Gipfel hoch, wo man von einem sehr schönen Gipfelkreuz erwartet wird.

Aufstieg Plätzwiese Helltaler Schlechten Die Drei Zinnen im Hintergrund

Helltaler Schlechten Blick auf den Dürrenstein Helltaler Schlechten, Blick auf die Hohe Gaisl

Die 360-Aussicht ist einfach nur traumhaft schön. Die Drei Zinnen, die Cristallogruppe, die Hohe Gaisl und natürlich der Dürrenstein, mit seinem schönen Grat, um nur einige zu nennen. Das alles noch zu toppen ist fast nicht möglich, oder doch? Ja, den Gipfel nur für uns alleine genießen, das sind so die schönen Momente im Leben.

Gipfelausblick Helltaler Schlechten 2.711 Gipfelblick Helltaler Schlechten 2.711, Drei Zinnen

Helltaler Schlechten, Blick auf den Dürrenstein

Die Abfahrt verläuft in etwa auf der Aufstiegsroute. Hier noch ein 360° Gipfelblick als Kurzvideo.

8 Antworten

  1. Pingback: Wintertour auf den Strudelkopf (Plätzwiese, Pragsertal) | robertleiter

  2. Pingback: Die Plätzwiese im Pragsertal » suedtirol.myplatzl.com

  3. einfach Traumhaft

    8. März 2013 um 18:20

  4. Pingback: Von Misurina zum Monte Piano/Monte Piana | robertleiter

  5. Pingback: Von Misurina zum Monte Piano/Monte Piana | Wandern in Südtirol

  6. Pingback: Skitour auf den Dürrenstein im Pragsertal | Wandern in Südtirol

  7. Pingback: Von der Plätzwiese auf den Strudelkopf | Wandern in Südtirol

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s