Willkommen zu meinen Wanderungen & Touren in Südtirol und manchmal auch darüber hinaus.

Die Rote Wand in Antholz

Ein traumhafter Sonntag kündigte sich an, als wir mit dem Auto Richtung Antholz, Antholzer See und von dort über die Passstraße (Einbahnverkehr mit Ampelregelung) zum Staller Sattel hinauffuhren. Für unsere heutige Tour hatten wir uns die Rote Wand ausgesucht, nicht zu verwechseln mit der Rotwand in Sexten.

Oben angekommen parkten wir also, zogen unsere Bergschuhe an und dann ging es los. Immer der Wegmarkierung Nr 7 folgend hinein über die Almwiesen, auf einer Holzbrücke über den Bach, später überquerten wir auf Steinen eine breite Wasserlacke (Bach konnte man es nicht gerade nennen 😉 Rechts und links von uns von Bergen umsäumt, wanderten wir weiter Richtung Gipfel (2.817 m) und dem Gipfelkreuz, welches wir jetzt bereits gut sehen konnten.

Der Weg wird noch etwas steiler Richtung Gipfelaufbau, bevor wir das letzte Stück eher steil über den Grat des Gipfels aufstiegen. Geschafft – ein unbeschreiblicher Ausblick bot sich uns und auch die Fernsicht ist grandios. So konnten wir z.B. Hochgall und Wildgall, Große und Kleine Ohrenspitzen, Almerhorn und auch den vor einigen Wochen bestiegenen Lenkstein sehen.

Ein paar Impressionen zur Tour findet ihr wie immer hier und könnt auch den Gipfelausblick anhand meines Kurzvideos genießen. Viel Spaß und Berg Heil 😉

Eine Antwort

  1. Pingback: Skitour Hoher Mann im Gsiesertal 2.593 m | Wandern in Südtirol

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s