Willkommen zu meinen Wanderungen & Touren in Südtirol und manchmal auch darüber hinaus.

Skitour von Kartitsch auf die Öfenspitze

Bei unserer heutigen Skitour führen wir euch auf die 2.334 m hohe Öfenspitze, in Osttirol. Die Anfahrt erfolgt von Sillian nach Kartitsch, und dort bis zum Ortsteil Rauchenbach.

Gipfelkreuz Öfenspitze 2.334 m, Kartitsch in Osttirol

Gipfelkreuz Öfenspitze 2.334 m, Kartitsch in Osttirol

Hier parken wir am Parkplatz auf der linken Seite, nach der Kapelle und dem Klammerwirt. Wir überqueren die Straße und beginnen unsere Tour auf dem breiten Forstweg, der Beschilderung Öfenspitze folgend.

Start am präparierten Forstweg

Start am präparierten Forstweg

Wir halten uns auf dem präparierten Forstweg rechts und biegen nach wenigen Metern rechts ab, wiederum der Beschilderung Öfenspitze, Markierung Nr. 6 folgend.

Abzweigung Rechts Öfenspitze Markierung Nr. 6

Abzweigung Rechts Öfenspitze Markierung Nr. 6

Über einen schmaleren Forstweg steigen wir jetzt über den Wald auf, teils mit steileren Passagen. Der Aufstieg wäre auch über den breiten Forstweg möglich, jedoch ist der Aufstiegsweg so doch weitaus schöner und auch etwas anspruchsvoller. Zudem spart man so einiges an Aufstiegszeit ein.

Aufstieg durch den Wald

Aufstieg durch den Wald

Aufstieg durch den Wald

Aufstieg durch den Wald

Über gut markierten Forstweg steigen wir weiter auf, überqueren ein paarmal den breiten Forstweg, bevor wir dann an die Waldgrenze gelangen. Die Beschilderung zeigt uns noch ca. 1,5 Std. Aufstiegszeit bis zur Öfenspitze. Über den lichten Wiesenhang steigen wir weiter auf, Richtung Süden, zum Gipfelaufbau.

Wir verlassen den Forstweg

Wir verlassen den Forstweg

Blick auf den Gipfelaufbau der Öfenspitze

Blick auf den Gipfelaufbau der Öfenspitze

Der Aufstieg im Hang wird deutlich steiler, in Serpentinen und Spitzkehren steigen wir bis unter den Gipfelaufbau auf. Mit Blick auf das Gipfelkreuz führt der Weg in einem weiten Rechtsbogen unter dem Gipfel vorbei, und verläuft von dort über den Gratrücken zum Gipfel. Den Grat überwunden, geht es dann nur noch relativ flach zum Gipfel der 2.334 m hohen Öfenspitze hin, welche ein wirklich schönes Gipfelkreuz schmückt. Aufgrund der guten Bedingungen haben wir uns für einen etwas kürzeren und direkteren Aufstieg entschieden.

Der Aufstieg wird steiler

Der Aufstieg wird steiler

Gipfelkreuz der Öfenspitze bereits in Sicht

Gipfelkreuz der Öfenspitze bereits in Sicht

Die Sonne scheint, es ist warm, ein unbeschreiblicher Panoramaausblick ist der Lohn für den Aufstieg, es ist einfach nur traumhaft. Mit etwas Wehmut blicken wir auch auf unseren „guten Freund“, den Großen Kinigat, welcher uns weder bei unserer Skitour, noch beim Klettersteig einen freien Ausblick gewährte.

Die letzten Meter zum Gipfel

Die letzten Meter zum Gipfel

Herrlicher Ausblick vom Gipfel der Öfenspitze Gipfelkreuz Öfenspitze 2.334 m

Nach gemütlicher Gipfelrast machen wir wieder uns auf den Rückweg. Die Abfahrt erfolgt anfangs am Aufstiegsweg bis zurück zum Forstweg. Hier haben wir nach zwei Abkürzungen durch den Wald dann den breiten Forstweg für die Abfahrt gewählt. Vorsicht: Das letzte Stück nicht die Abzweigung links verpassen, hier kommt man dann wieder direkt zum Ausgangspunkt am Parkplatz.

Ausblick Öfenspitze auf den Nebengipfel

Ausblick Öfenspitze auf den Nebengipfel

Ausblick Öfenspitze

Ausblick Öfenspitze

Angeschriebene Aufstiegszeit ca. 3 Std. Bei dieser Tour werden ca. 835 Hm bewältigt. Der Gipfelhang kann bei ungünstigen Verhältnissen lawinengefährlich sein.

Ausblick Öfenspitze auf das Nebelmeer

Ausblick Öfenspitze auf das Nebelmeer

Ausblick Öfenspitze ins Tal

Ausblick Öfenspitze ins Tal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s